Feldenkrais für Sänger

Mit Feldenkrais den Ton angeben

APPOGGIO, DEM TON HALT GEBEN:

  • Koordination von Schultern und Becken
  • Mit dem Boden unter den Füßen den Ton tragen
  • Den Rücken ins Bewusstsein rücken
  • Das Becken ist die Basis für eine gute Balance

ANSATZ UND STIMMSITZ:

  • Der Kiefer: spielend leichte Mundöffnung
  • Die Zunge: Einfluss auf Tongebung und Kehlstellung
  • Der Nacken: die Differenzierung von erstem und siebtem Halswirbel bringt Leichtigkeit in der Höhe

ATEM:

  • Die Physiologie des Atmens erspüren
  • Freie Schulter- und Zwischenrippenmuskulatur
  • Koordination der Diaphragmenkette: Wenn das Zusammenspiel von Beckenboden und Zwerchfell koordiniert ist, stellt sich ein gut gestützter Klang von selbst ein.
  • Brustkorb: bewegliche Rippen machen vollständiges Einatmen in kurzen Atempausen möglich.